Doktorand

Report 1 Downloads 10 Views

May 10, 2019 - öffentlichen Nahverkehrsmittel in ganz Hessen kostenfrei nutzen können. • Betriebliche Gesundheitsförderung. • Bei Vorliegen der tariflichen ...

An der Hochschule Geisenheim ist im Institut für Bodenkunde und Pflanzenernährung zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin / eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (Doktorandin / Doktorand) Kennziffer 18/2019 Befristet in Teilzeit (50%) zu besetzen.

Ihre Aufgaben •

• • • •

Wissenschaftliche Mitarbeit zu Themenkomplexen der Pflanzenernährung sowie zu bodenkundlichen Fragestellungen mit dem Schwerpunkt „Biologie der Rhizosphäre bei der Weinrebe (Vitis vinifera)“ Wissenschaftliche und praktische Betreuung von vorhandenen Feld- und Gefäßversuchen (Schwerpunkt Weinbau) Wissenschaftliche und praktische Betreuung sowie Anwendung moderner Analysemethoden, insbesondere der Einsatz molekularbiologischer Verfahren Eigenständige Organisation und Durchführung von Untersuchungen, Datenaufbereitung und damit verbundene Auswertung Anfertigung von Forschungsberichten und Publikationen, sowie Durchführung von Ergebnispräsentationen

Ihr fachliches und persönliches Anforderungsprofil: •

• • • • • • •

Wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Diplom oder Master) im Bereich Biotechnologie, Biologie, Weinbau & Oenologie, Agrarwissenschaften oder vergleichbarer Studiengänge. Fundierte Kenntnisse und methodische Erfahrungen im Bereich Molekularbiologie Erfahrungen im pflanzenbaulichen Versuchswesen Erfahrungen in DNA und/oder RNA Aufreinigungen aus Umweltproben sind von Vorteil Sehr gute Computerkenntnisse in den Bereichen der Datenverarbeitung und verbundener Auswertung (Erfahrungen im Bereich der Bioinformatik sind von Vorteil) Fähigkeit zur selbstständigen Arbeit wie auch zur Arbeit im Team Fähigkeit zur Kommunikation und Organisation Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen: • • • • • •

Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kollegialen und innovativen Umfeld Persönlichen Gestaltungsspielraum und eigenverantwortliches Arbeiten Das Landesticket Hessen für das Jahr 2019, mit dem Sie als Landesbedienstete/r die öffentlichen Nahverkehrsmittel in ganz Hessen kostenfrei nutzen können Betriebliche Gesundheitsförderung Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 13 Tarifvertrag Hessen (TV-H) Die Stelle ist für 3 Jahre befristet (§ 2 Abs.1 WissZeitVG). Im Rahmen der übertragenen Aufgaben wird die Möglichkeit zu eigenständiger wissenschaftlicher Arbeit geboten, die der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung dient

Die Hochschule fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. Bei gleicher Eignung werden Menschen mit Behinderung (i. S. d. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX) bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen nur eine Kopie des Schwerbehindertenausweises bei. Bewerbungen richten Sie bitte unter Angabe der o. g. Kennziffer bis 18.05.2019 mit aussagekräftigen Unterlagen an die Hochschule Geisenheim, Sachgebiet Personalmanagement, Von-Lade-Straße 1, 65366 Geisenheim oder senden diese an [email protected] Erste Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Wenzl (Tel.: 06722 502-224, E-Mail: [email protected]). Fachliche Fragen richten Sie bitte an Dr. Anne Vortkamp (Tel.: 06722 502-437, E-Mail: [email protected]). Wir bitten darum, nur Kopien einzusenden. Eine Rücksendung eingereichter Unterlagen kann nur erfolgen, wenn Sie einen ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen. Mit dem Absenden einer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden.

Recommend Documents